Knapp aber doch den Aufstieg verpasst

ESK unterliegt im letzten Spiel der Saison Gösting mit 3:1

Publiziert durch Helmut Zauner am 11. Juni 2017

Nach langer, harter Arbeit bestritt unsere Kampfmannschaft gestern ihr letztes Spiel. Dabei ging es um alles oder nichts, stand doch nach der Niederlage gegen Deutschfeistritz zumindest noch der Weg für die Relegation offen.

Doch wie es eben manchmal so kommt, gelang es u.a. durch verletzungsbedingte Ausfälle und die Sperre von Philipp Pelzl unseren Jungs nicht. Kumberg gewann eindeutig und konnte so auf Platz 2 vordringen.

Für unseren Trainer und das gesamte Team ist dies jedoch kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Sie sind in den letzten Monaten und Jahren zu einer Einheit herangewachsen und motiviert genug, das neue Jahr erneut den Versuch in Angriff zu nehmen.