Frühjahr - 7.Runde NW-Meisterschaft

NW-Bericht / 14.5.2016

Publiziert durch Stephan Böhm am 14. Mai 2017

Freitag 12.5.2017

SV Neulengbach gegen FC Tulln Juniors U12 - 0:5 Sieg

Ein Start nach Maß war Grundstein für ein Topspiel unserer U12. Nach wenigen Minuten stellten zuerst Demian, dann Constantin auf 2:0 - danach lief das Spiel wie auf einer schiefen Bahn. Im Minutentakt wurde auf das Tor des guten Neulengbacher Tormanns gefeuert. Die Tore danach waren dann das Resultat des Dauerdrucks der Tullner.

Erst mit viel Rotation und öfteren Positionswechseln eröffneten sich Chancen für das Team aus Neulengbach. Tim hielt wie so oft den Kasten sauber und vorne wurde weiter richtig Dampf gemacht. Valerie mit einem tollen Weitschuss und Benni mit seinem Geburtstagstor stellten den Endstand her.

 

Spielbericht - bitte hier klicken

Samstag 13.5.2017

FC Tulln Juniors U11A gegen SV Atzenbrugg - 6:0 Sieg

Toller Beginn für unsere Jungs. "Zwuck" (Jakob Hameder) stellt mit der ersten schönen Aktion auf 1:0. Dann folgen wie bereits gegen Mautern 100%er im 3-Minuten-Takt. Doch der Ball will nicht ins Tor finden. Egal, schön herausgespielte Angriffe, das zählt. Die Alterskollegen aus Atzenbrugg kommen nicht einmal vor das Tor. In der 30. Minute dann das 2:0 aus einem Eigentor nach einer scharf geschossenen Ecke von Stojan.
In der 2. Hälfte spielen die Burschen ihre Ballsicherheit und technische Überlegenheit besser aus. Niko trifft mit einem wunderschönen Freistoß ins Kreuzzeck zum 3:0. Weitere Treffer sind die logische Folge. Atzenbrugg bleibt weiterhin ohne Torabschluß. Die Abwehr rund um unseren sicheren Tormann Markus lässt nichts anbrennen. Es wird sehr schön von hinten Angriff um Angriff aufgebaut. Am Ende heißt es 6:0. Robust, zweikampfstark und kampfbetont präsentiert man sich. 3 Punkte fehlen noch zur Meisterschaft, die wollen wir in Albrechtsberg holen.

Spielbericht - bitte hier klicken

NSG Muckendorf U15 gegen NSG Würmla - 5:1 Sieg

Trotz ergiebigem Regen in den Morgenstunden konnten wir das Spiel starten und es kam auch die Sonne heraus (16°C). Es herrschte starker Seitenwind, der uns aber nicht sehr zu schaffen machte.  

Wir begannen sehr motiviert, drängten die Gäste in ihre Hälfte, hatten auch gleich 2 Kleinchancen, die wir nicht nutzten und in der 10.Minute gelang es dann den Gästen, zum 2.Mal über die Hälfte zu kommen. Sie bekamen einen Freistoß von der Seite zugesprochen, der eigentlich schlecht geschossen war, aber durch Kommunikationsmissverständnisse unsererseits zu einer Torchance für die Gäste wurde, da unser Abwehrverhalten nicht richtig war und wir nicht die Angreifer deckten. Somit kam es zum 0:1 für Würmla. Das war ein kleiner Dämpfer, der aber die Mannschaft nicht wirklich aus dem Konzept brachte, sie drängte im Gegenzug sofort bei Wiederbeginn in Richtung gegnerisches Tor. 

Es dauerte auch nur 5 Minuten bis zum Ausgleich durch Yannick, der von Simon auf die Reise geschickt wurde und sich schön durch 2 Verteidiger durchdrängen konnte um zum 1:1 einzuschießen. Wir drängten weiter auf das Tor der Gäste und nach einer schönen Passstafette und einem idealen weiten Ball von Ferry konnte Yannick dann das verdiente 2:1 in der Minute 24 einschießen, somit waren wir wieder auf Plan.  

Die Mannschaft ließ nicht locker und kreierte noch weitere gute Chancen, bis es in der Minute 31 zu einem Hands - Elfmeter für uns kam, den Simon souverän verwertete und zum verdienten 3:1 verwandelte. 

Kurz vor der Pause -um nicht zu sagen, mit dem Pausenpfiff- gelang uns auch noch das 4:1, das wiederum Yannick machte, der einen hohen Ball von Simon schön im Zweikampf behaupten konnte, um ihn dann über den Tormann zu lupfen. Dieses Tor ist aber eigentlich an einer anderen Position entstanden, denn die Verteidigung hat hier den Ball souverän im Verbund der defensiven Mittelfeldspieler dem Gegner abgenommen und nicht, wie in vielen Mannschaften oft gesehen oder vom Publikum gefordert, einfach weggeschossen, sondern überlegt herausgespielt und durch Ballbesitz diesen Konter eingeleitet!  Wirklich SCHÖN!  

Nach dem Seitenwechsel haben wir weiter schönen Fußball gespielt und ließen nichts Erwähnenswertes der Gäste zu; wir selbst hatten noch einige gute Chancen, die wir aber nicht verwertet haben. Ab Minute 50 drückten wir nochmals nach, da wir noch das eine oder andere Tor erzielen wollten und setzten die Gegner ziemlich unter Druck. Es kam auch zu einigen guten Chancen durch Ferry, Michi W, Michi T, Marijan, Hakan usw., bis Philip das 5:1 durch einen schönen Assist von Marijan, unhaltbar außerhalb des 16ers, ins lange Eck schoss. 

Danach war die Mannschaft (auch Trainer !) zufrieden und es kamen nur kleine Chancen zustande, die nicht mehr mit vollem Nachdruck fertig gespielt wurden. 

Fazit: Die Mannschaft tritt als eine Einheit auf und das ist auf dem Spielfeld sichtbar.

https://youtu.be/xxsPAp5jWWc

https://youtu.be/4L3TXUgAGao

Geburtstagsfeier von Niko nach getaner Arbeit ! Gratulation Niko !! Gratulation ans Team !!

Spielbericht - bitte hier klicken

FC Tulln Juniors U13 gegen FC Stein - 1:2 Niederlage

Bericht folgt

Spielbericht - bitte hier klicken

U7 Turnier

FC Tulln Juniors U7 gegen Albrechtsberg

Nach dem Anstoss gehen beide Mannschaften motiviert zu Werke. Nach einem schnellen Gegenstoß muss sich unser Goalie aber geschlagen geben. Die Gäste gehen in Führung. Luca besorgt aber postwendend den Ausgleich und trifft nach großartiger Vorarbeit von Alex (aus der U6).

Danach schlägt unser dynamisches Duo zu. Oliver Vorlage nach starkem Dribbling gegen drei Gegner durchgesetzt und Nicholas drückt den Ball überlegt über die Linie. 

Danach umgekehrte Vorzeichen. Nicholas geht aus dem Zentrum in die rechte Ecke und bedient Oliver  ideal. Der abschließende schöne Weitschuss ins linke untere Eck von Nicholas rundet unsere gelungene Vorstellung würdig ab. 

FC Tulln Juniors U7 gegen Mauerbach  

Ein weiterer Spieler darf sich in die Torschützenliste eintragen: Miroslav (Mirko) dribbelt sich durchs Mittelfeld und nach einem Doppelpass mit Luca jubeln unsere Kicker wieder gemeinsam. Nach dem erhaltenen Ausgleichstor fordert der Trainer in der zweiten Halbzeit Vollgas. Oliver beherzigt die Ansage und spilet gross auf. Der zweite Gegentreffer dient uns hier als gute Übung und wird uns daran erinnern wachsam zu sein und den Gegenspielern immer mit gehörigem Respekt zu begegnen. 

Starke Gesamtdefensivarbeit von Stefan, Tobias, Maximilian, Ben und ein reaktionsschneller Alexander  im Tor machen diese Spiele zu interessanten Herausforderungen für jeden Gegner. 

Der Trainer dankt seinem Team herzlich. Die Jungs haben super Spiele gezeigt. So darf es gerne weitergehen.

SUPER BILDER - bitte hier klicken !

U8 Turnier

FC Tulln Juniors U8B gegen SV Altlengbach: die Tullner Truppe zeigte von Anfang an das was man die ganze Woche gelernt hat: ballahnnahme/-mitnahme, Laufwege suchen und Torabschluss. Lange sah man wie der sicherer Sieger aus, doch in letzter Minute fiel der Ausgleich. Trotzdem super Leistung !

FC  Tulln Juniors U8B gegen SK Tulbing: Tulbing konnte erst nach der Pause der Favoritenrolle gerecht werden - bis dahon hielt das Tullner Team tadellos mit und hatte auch zahlreiche Chancen auf das Führungstor. Aber wie es so ist, wenn man keine schiesst, bekommt man sie - sagt schon ein altes Sprichwort. Und so ging Tulbing gegen die tapfer kämpfenden Tullner in Führung - trotz einer super kämpferischen Leistung wurden die Kids aus Tulln nicht mehr belohnt. Auf diese Leistung in beiden Spiele kann man aufbauen ...

FC Tulln Juniors U8A gegen SV Langenrohr: derbytime in der U8. Die Jungs waren von Beginn an konzentriert und das bekam der Gegner zu spüren. Laufwege gesucht und gefunden, aktives Mitspielen vom tormann, solide Defensivarbeit und hervorragende Torabschlüsse waren der Mix der unsere Burschen zu Derbysiegern machte.

FC Tulln Juniors U8 gegen SV Würmla: nächstes Derby und die Jungs setzten dort fort wo sie im vorigen Spiel aufgehört hatten. Auch diesmal hatte der Gegner der Spielfreude unsrer Jungs nichts entgegen zu setzen. Super Kombinationen und perfekte Torabschlüsse sorgten für einen Kantersieg - der Samen ist gestreut - jetzt fest giessen und pflegen damit auch der Rasen wachsen kann !

 

Sonntag 14.5.2017

FC Tulln Juniors U14 gegen SV Furth - 0:1 Niederlage

Spielbericht - bitte hier klicken

FC Klosterneuburg gegen FC Tulln U10