ÖTSU Hallein gegen FC Zell am See 2:0 (1:0)

Publiziert durch Helmut Crepaz am 10. Juni 2017

Am 10. Juni traf unsere KM in der 30. Runde der Salzburger Liga auswärts auf ÖTSU Hallein. Unser Team musste sich letztendlich leider mit 2:0 (1:0) geschlagen geben.

Der Spielverlauf im Detail:
Andreas Plaickner wird in Minute 8 von Schiedsrichter Ramiz Begovic mit Gelb bestraft.
In Minute 14 wird Christoph Kendler von Schiedsrichter Ramiz Begovic verwarnt.
Nach zu heftiger Kritik wird Markus Reindl in Minute 34 verwarnt.
ÖTSU Hallein geht in der 42. Spielminute durch Patrick Sparber mit 1:0 in Führung.
In Minute 45 wird Markus Andress von Schiedsrichter Ramiz Begovic verwarnt.
Bernhard Marx wird in der 65. Spielminute nach einem Foul vom Schiedsrichter verwarnt.
Wegen Foul bekommt Lovrijan Piljanovic in Minute 70 Gelb.
Alois Schnöll baut den Vorsprung von ÖTSU Hallein in der 77. Minute mit seinem Tor zum 2:0 auf 2 Tore aus.
In Minute 90+3 wird Philipp Landauer von Schiedsrichter Ramiz Begovic verwarnt.
Fazit & Tabellensituation:
Mit der Niederlage gegen ÖTSU Hallein konnten wir unseren 5. Tabellenplatz leider nicht halten, unser Team rutscht auf Platz 8 ab. Die Ergebnisse unserer direkten Konkurrenten:
* SK Bischofshofen siegte gegen FC Puch 4:3 (1:1)
* SV Bürmoos siegte gegen SV Kuchl 2:1 (1:0)
* SC Golling verlor gegen TSV Neumarkt 0:2 (0:1)
* UFC SV Hallwang spielte unentschieden gegen UFC Altenmarkt 1:1 (1:0)
* SV Straßwalchen spielte unentschieden gegen TSU Bramberg 2:2 (0:1)
UFC SV Hallwang liegt nach diesem Spieltag nun vor unserem Team auf Platz 7. SK Bischofshofen liegt nach diesem Spieltag nun vor unserem Team auf Platz 5. SV Bürmoos liegt nach diesem Spieltag nun vor unserem Team auf Platz 6.

ÖTSU Hallein - FC Zell am See 2:0 (1:0)


Samstag, 10. Juni 2017, Oberalm, 980 Zuseher, SR Ramiz Begovic

Tore:
1:0 Patrick Sparber (42.)
2:0 Alois Schnöll (77.)

ÖTSU Hallein: D. Ramic - A. Schnöll, M. Neureiter, B. Marx, T. Brommer - D. Pfeifenberger - C. Kendler (83. B. Babic) - P. Sparber - M. Andress - Z. Crnogorcevic (84. F. Brinckmann) - A. Vurbic (HZ. A. Troger); P. Bogensperger, J. Schwarz
Trainer: Werner Lorant

FC Zell am See: S. Colic - D. Tosic - C. Bernsteiner - A. Plaickner, M. Hartl (56. M. Moka), M. Reindl, R. Cetojevic, A. Benedek - L. Piljanovic - D. Tosic (71. B. Azizi) - P. Landauer; J. Tielemans, Z. Vasas
Trainer: Wolfgang Reindl

Karten:
Gelb: Christoph Kendler (14., Foul), Markus Andress (45., Foul), Bernhard Marx (65., Foul) bzw. Markus Reindl (34., Kritik), Lovrijan Piljanovic (70., Foul), Andreas Plaickner (8., Foul), Philipp Landauer (90+3., Foul)