SC ZAGERSDORF

Publiziert durch Joachim Wild am 24. Juli 2012

gegründet 1947

Clubfarben: weiss und blau

kleinschweiz-arena (Sportplatz Zagersdorf)

Antauerstraße 22

7011 Zagersdorf

ZVR-Zahl: 736462319

 

Mitglied des Burgenländischen Fußballverbands (seit 1945)

Mitglied des Allgemeinen Sportverband Österreichs (seit 1956)

 

HÖHEPUNKTE DER VEREINSGESCHICHTE

 

Jänner 1946

Mitgliedschaft beim Burgenländischen Fußballverband
 

24.03.1946

erstes Bewerbsspiel gegen ASV Siegendorf vor 1.000 Zuschauern
 

13.05.1947

Offizielle Gründung (offizielle Genehmigung der Statuten durch die Sicherheitsdirektion), Gründungsobmann Thomas Welkovits
 

1953/54

Herbstmeister der 2. Klasse B Nord, am Ende Vizemeister

 

1956

Mitgliedschaft beim Allgemeinen Sportverband Österreichs

 

1962/63

Herbstmeister der 1. Klasse A Mitte

 

1965/66

Vizemeister der 1. Klasse A Mitte
 

1974/75

Meister der 2. Klasse B Nord (mit 11 Punkten Vorsprung in 22 Spielen überlegenster Meister des Burgenlandes);

Robert Trimmal wird mit 22 Toren Torschützenkönig der 2. Klasse B Nord


Ostern 1977

Offizielle Einweihung des Sportplatzes "An der Antauer Straße" im Rahmen des 30jährigen Bestandsjubiläums

 
1977/78

Meister der 1. Klasse Nord; Alfons Lichtenberger wird mit 28 Toren Torschützenkönig der 1. Klasse Nord


1985/86

Reserve-Meister der 1. Klasse Nord


1990/91

Meistertitel der U14
 

1992/93

Meistertitel der U14- und U12
 

1996

Meistertitel der U12- und U10 (Kalendermeisterschaft)
 

1996/97

Vier eigene Nachwuchsmannschaften (ohne Spielgemeinschaft) des SC Zagersdorf (bei ca. 900 Einwohnern);

Auszeichnung durch den Burgenländischen Fußballverband als jüngste Kampfmannschaft des Burgenlands
 

1998/99

Herbstmeister ex äquo mit SCF Rust, am Ende Vizemeister (1:3 im direkten Duell gegen SCF Rust vor 800 Zuschauern in Zagersdorf in der vorletzten Runde);

Pavel Ac wird mit 24 Toren Torschützenkönig der 2. Klasse Nord;

Kroatencup-Finalist (1:5 gegen SV Neuberg von 700 Zuschauern in Zagersdorf);

Reserve-Meister der 2. Klasse Nord (eine Niederlage, kein Unentschieden, sonst alle Spiele gewonnen)
 

1999/00

Meister der 2. Klasse Nord (durch 1:1 gegen den unmittelbaren Verfolger UFC Schützen vor 1.200 Zuschauern in Zagersdorf in der letzten Runde)
 

2000/01

Kroatencup-Finalist (0:4 beim ASKÖ Baumgarten)
 

2001/02

Reserve-Meister der 1. Klasse Nord
 

2005/06

Reservemeister der 2. Klasse Nord
 

2006/07

Dritter im Kroatencup durch ein 4:3 i.E. beim SC Großwarasdorf/Nebersdorf
 

15.08.2008

Offizielle Einweihnung der kleinschweiz-arena (neues Vereinshaus)