Geretsberg gegen Minning

Publiziert durch Karl Pommer am 08. Mai 2016

Heimsieg gegen Minning/Mühlheim

Anpfiff im Geretsberger Gipfelbergstadion bei tollstem Fußball wetter gegen Minning. Nervöser Beginn beider Mannschaften es gelingen wenig gute Kombinationen.19.Min Nr.12 von Minning taucht alleine nach tollem Pass vor Torhüter Sinzinger auf der aber wehrt bravourös den Ball ab. Zwei Minuten später hat der gleiche Spieler (Lukas Furtner) noch eine riesige Chance doch wieder klärt Sinzinger Flo.

26.Min Flanke von Neuhauser Waschnig köpft knapp drüber. Minning spielt wie erwartet stark und offensiv nach ihren letzten guten Spielen, aber nach einem Eckball von Neuhauser köpft das aufgerückte Handleder knapp drüber.

Fazit erste Hälfte: Beide Mannschaften versuchen mit weiten Bällen zum Erfolg zu kommen aber die Tore blieben aus. Eher schwache 45 Minuten der Geretsberger.

51.Min.nach einem Ball von links Großchance von Gartner Michael Torhüter Sinzinger ist nicht zu bezwingen. Geretsberg erhöht in weiterer Folge den Druck und in der 63.Min.setzt sich Schmidhammer Franz im Strafraum toll durch und bedient den mitgelaufenen Torjäger Schmidsberger perfekt der lässt Torhüter Stadler keine Chance und schießt zum 1:0 ein.

Schlag auf Schlag 67.Min. Eckball von links durch Kapitän Neuhauser Waschnig Rene schraubt sich hinauf und köpft zum wertvollem 2:0 für Geretsberg ein.

Geretsberg hat nun das Spiel in der Hand kann aber die vielen guten Chancen nicht mehr in Tore umwandeln. Nach tollen Pass von Gebetshammmer links vergibt noch Ritschi eine große Möglichkeit. Minning gelingt dann nichts mehr und so geht der Sieg verdient an die Hartl Elf.

Fazit: Nach eher schwacher ersten Hälfte drehte Geretsberg auf gewinnt auch diese wichtige Heimspiel mit 2:0.

Vorschau : Am Freitag um 18.Uhr auswärts gegen St.Radegund wird die Mannschaft ihre Chancen auf die Meisterschaft wahren.

Sektionsleiter Pommer Karl