F-U14 unterliegt NSG Loosdorf auswärts 10:0 (5:0)

Publiziert durch Manfred Habacher am 17. Juni 2017

Am 17. Juni traf unsere F-U14 in der 14. Runde der JHG West Mitte U14 OPO auswärts auf NSG Loosdorf. Bereits nach der ersten Spielhälfte lag unser Team mit 5:0 zurück. In der zweiten Halbzeit konnte der Rückstand leider nicht mehr aufgeholt werden, so verlor man das Spiel mit 10:0.

Der Spielverlauf im Detail:
In der 8. Minute geht NSG Loosdorf in Führung. Das Tor zum 1:0 erzielt Samuel Sartori.
Nach 10 Spielminuten baut NSG Loosdorf den Vorsprung auf 2 Tore aus.
NSG Loosdorf kann in Minute 17 die Führung durch ein Tor von Lukas Herbst auf 3:0 weiter ausbauen.
Samuel Sartori baut den Vorsprung von NSG Loosdorf weiter aus. 4:0 lautet der neue Spielstand nach 32 gespielten Minuten.
Simon Thoma verhilft NSG Loosdorf mit seinem Eigentor in Minute 40 zum 5:0.
Manuel Hametner baut den Vorsprung von NSG Loosdorf weiter aus. 6:0 lautet der neue Spielstand nach 48 gespielten Minuten.
NSG Loosdorf kann in Minute 64 die Führung durch ein Tor von Lukas Herbst auf 7:0 weiter ausbauen.
NSG Loosdorf behauptet in der 70 Minute die Führung klar für sich. Das 8:0 erzielt Samuel Sartori.
NSG Loosdorf behauptet in der 72 Minute die Führung klar für sich. Das 9:0 erzielt Lukas Herbst.
NSG Loosdorf kann in Minute 73 die Führung durch ein Tor von Lukas Herbst auf 10:0 weiter ausbauen.
Fazit & Tabellensituation:
Mit der Niederlage gegen NSG Loosdorf konnten wir unseren 7. Tabellenplatz halten. Dieser Rang ist mit 5 Punkten aus 12 Spielen gut abgesichert.

NSG Loosdorf - Wilhelmsburg ASK 10:0 (5:0)


Samstag, 17. Juni 2017, Loosdorf, 35 Zuseher, SR Maximilian Pfoser

Tore:
1:0 Samuel Sartori (8.)
2:0 Kilian Kiefer (10.)
3:0 Lukas Herbst (17.)
4:0 Samuel Sartori (32.)
5:0 Simon Thoma (40., Eigentor)
6:0 Manuel Hametner (48.)
7:0 Lukas Herbst (64.)
8:0 Samuel Sartori (70.)
9:0 Lukas Herbst (72.)
10:0 Lukas Herbst (73.)

NSG Loosdorf: J. Haberl - M. Baiireder, F. Weiß - R. Hofer (HZ. P. Teufel) - M. Brandhofer, L. Herbst - M. Hametner - K. Kiefer (HZ. M. Heinreichsberger), T. Liebhaber, S. Sartori (79. M. Tahiri) - F. Buchegger (HZ. T. Maier)
Trainer: Martin Holzer

Wilhelmsburg ASK: F. Riegler, F. Scheuher, D. Petrovic (HZ. A. Wimmer), C. Schrenk (HZ. D. Strobl), E. Berisha, M. Murisan, H. Abacilar, S. Lakatos, M. Fistikci, S. Thoma (HZ. L. Wiesmeyer), M. Kaufmann; F. Gaiswinkler, N. Janker
Trainer: Jürgen Pinczker