U12- Erstmals Meister

Publiziert durch Peter Hochhuber am 18. Dezember 2012

Sehr überraschend, dafür umso erfreulicher ist die Herbstsaison 2012 für die U12 Mannschaft verlaufen. Nach einer 1:3 Auftaktniederlage gegen den großen Titelfavoriten Braunau konnten die Kickerinnen und Kicker um das Trainerteam Markus Dominik/Günther Hofer und Christian Hacker acht Siege in Folge feiern. Im Entscheidungsspiel gegen die Spielgemeinschaft Uttendorf/Mauerkirchen hätte ein Unentschieden zum Meistertitel gereicht: Das Spiel war nichts für schwache Nerven: Nach einem 0:2 Pausenrückstand deutete nicht viel in Richtung ersten Meistertitel. Als die Mannschaft aber 2 Minuten vor Schluss 3:2 in Führung ging, war der Meistertitel aber unter Dach und Fach. Daran konnte auch der 3:3 Ausgleich in der Schlussminute nichts mehr ändern. In besonderer Erinnerung wird uns auch das Derby zuhause gegen den SV Braunau bleiben, das wird nach einem beeindruckender Energieleistung mit 8:4 für uns entscheiden konnten. Diesen Meistertitel hat sich die Mannschaft redlich verdient und in unzähligen Trainingseinheiten hart erarbeitet. 20 SpielerInnen  kamen zum Einsatz und zeigten eindrucksvoll, was Teamwork heißt. Jeder und jede hat seine/ihren Anteil am Erfolg. Das macht diese Mannschaft, das macht den ATSV Laab aus. Besonders bedanken möchte sich das Trainertrio auch bei den Eltern, die das Team immer nach Leibeskräften unterstützt haben. Für die Frühjahrssaison werden aber leider zwei wesentliche Bausteine dieser Mannschaft nicht mehr an Bord sein. Markus Dominik und Matteo Cecura versuchen ihr Glück beim SV Wacker Burghausen: Dafür wünscht ihnen der Verein alles alles Gute!